Die Niederkasseler GRÜNEN begrüßen die Kandidatur von Annalena Baerbock

Ansprechpartner: Morten Meyer
Mobil: 017687381509

 

Annalena Baerbock geht als Kanzlerkandidatin der GRÜNEN bei der Bundestagswahl im September ins Rennen. Die GRÜNEN in Niederkassel gratulieren, wünschen viel Erfolg und stützen den Bundestagswahlkampf vor Ort.


Die Verkündung der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ist das positive Gegenteil der Kandidaturfestlegung von CDU/CSU. Statt der innerparteilichen Machtkämpfe zeigen die GRÜNEN auf Bundesebene ein unaufgeregtes, synergetisches Auftreten mit einer klaren und deutlichen Ansage: Annalena übernimmt die Führung, mit der uneingeschränkter Unterstützung des grünen Spitzenteams, die ökologische Politik als Mitte in Deutschland durchzusetzen – eine politische Entwicklung, die aus Sicht der GRÜNEN angesichts der Klimakrise „alternativlos“ ist, um in den Worten der Altkanzlerin zu reden. Die Rückversicherung einer funktionierenden partnerschaftlichen Arbeit mit Robert Habeck und der Partei ist dabei gleichermaßen wichtig wie die Person Baerbock.

Selbstverständlich begrüßen die Niederkasseler GRÜNEN auch, dass nach Angela Merkel mit Annalena Baerbock eine weitere Frau die Chance hat, an der Spitze der Bundesregierung zu stehen. Zudem bringt die Vierzigjährige eine für das Kanzleramt außergewöhnliche Frische mit. Jedoch wird man der Parteichefin mit diesen medial hervorgehobenen Attributen nicht gerecht.

Ihr Denken und Handeln geht von völkerrechtlichen Blickwinkeln aus und fokussiert die für Alle geltenden Menschenrechte. Sie verkörpert die Überzeugung, dass ein Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft nur in einer lebendigen Demokratie gelingen kann. Das bedeutet: Nur wenn die Mehrheit der Bevölkerung sich aktiv beteiligt, die Zerstörung unserer Aller Lebensbedingungen aufzuhalten, kann soziale Gerechtigkeit, Wohlstand und Friedenssicherung gelingen. Das Ausharren und Festhalten an wenig Zukunftsfähigem ist keine Lösung. Annalena Baerbock weiß das.

Die von Ihr mitgeprägte Grüne Politik definiert und handelt die nötigen Veränderungen aus: von der Energiepolitik über den Aus- und Umbau des Nah- und Fernverkehrs, die Digitalisierung, klimagerechte Industrieförderungen, sozial gerechteren Lebensbedingungen und zentral auch den mit unserer Umwelt gekoppelten medizinischen Versorgungen. Veränderungen müssen auf fast allen Gebieten angestoßen und ermutigt sowie koordiniert werden.

Annalena Baerbock hat den Mut und den Willen zu diesem Wandel. Sie hat durch große Sachkenntnis die nötige Überzeugungskraft und die charakterlichen Fähigkeiten, im Bundestag parlamentarische Mehrheiten für neue Ziele zu gewinnen. Sie ist eine Realpolitikerin, die es für das Führen einer Regierung braucht, hat es aber geschafft, die breite Parteibasis einzubeziehen.

So wird der zunehmende Einfluss der GRÜNEN im Bundestag auch die Form der politischen Entscheidungsfindung verbessern. Denn eine Sprache, die klar, verständlich und respektvoll politisch Andersdenkende zu überzeugen versucht, wird mehr bewirken, als der aktuell zu beobachtende Politikstil mit häufig von der Sachebene lösgelösten Herabwürdigungen politischer Konrahenten.

Für die GRÜNEN in Niederkassel verkörpert Annalena Baerbock daher die Ziele der Partei und ist die geeignete Kandidatin. Der Ortsverband bereitet sich mit ihr auf einen spannenden und neuartigen Wahlkampf zur Bundestagswahl vor und freut sich auf interessante (Online-)Veranstaltungen mit den regionalen Listenkandidat*innen, zu denen wir Interessierte frühzeitig einladen werden.

Foto: Bündnis90/DIE GRÜNEN

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel