Ostergruß des Ortsverbands der GRÜNEN Niederkassel

                                                                                                       Ansprechpartner: Morten Meyer
Mobil 0176 87381509

Pressemitteilung

Der GRÜNEN Niederkassel

Über ein Jahr begleitet uns nun die Corona-Pandemie und bestimmt unseren Alltag, unsere Kontakte und auch unsere Feste. Schon im Jahr 2020 waren die Ostergrüße davon geprägt, Mut zu machen, aufzurufen zu Hause zu bleiben und solidarisch zu sein. Leider können wir uns zu diesem Osterfest nicht mit völlig anderen Worten an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Niederkassel wenden.

Doch wir sind als Gesellschaft schon weite Strecken des Wegs gegangen. Bereits innerhalb eines Jahres gibt es Impfstoffe, Tests sind deutlich routinierter und einfacher verfügbar. Das Engagement vieler Menschen trägt täglich dazu bei, diese Pandemie zu beenden. All jenen, die immer weiter diese Stärke beweisen, möchten wir danken. Wir für unseren Teil bemühen uns, das unsere zu tun. Sowohl innerhalb der Partei, als auch im Austausch mit der Verwaltung. Auf Stadt-, Kreis- und Landesebene versuchen wir zu einer besseren Strukturierung  und Aufklärung beizutragen und Verunsicherungen und Überlastungen zu begrenzen.

Natürlich trifft die Pandemie auch die politischen Abläufe und das parteiliche Engagement. Der Ortsverband vermisst seine öffentlichen Aktionen, wie Themenradtouren, Filmvorführungen, und Vorträge von Abgeordneten und Sachexperten. Besonders die Dialoge mit den Bürger*innen fehlen uns, auch wenn sie über E-Mail oder Social Media weiter stattfinden. Das persönliche Gespräch ist schwer zu ersetzen. Wir hoffen, diese Events schon bald wieder anbieten zu können und damit zum einen die politische Auseinandersetzung und zum anderen auch einfach die Vielfalt des Alltagslebens zu bereichern.

Zwar verzögert Corona Entscheidungsprozesse, aber die großen gesellschaftlichen Themen machen davor nicht Halt. Das gilt besonders hier vor Ort: Herausforderungen bestehen in der Planung des Schulzentrums Nord, der nach wie vor ungelösten Situation um Förderschulen oder auch der Weiterentwicklung des Industriestandorts Niederkassel. Nicht nur diese diskutieren wir stetig. Auch das Thema Mobilität in Niederkassel ist ein Paradebeispiel dafür, wie enorm die nötigen gesellschaftlichen Entwicklungen sind. Das beschlossene Radnetz-Plus ist dabei die erste Dimension. Doch wie können dazu eine Stadtbahn realisiert, eine ökologisch vertretbare Rheinquerung geplant und eine Autobahn verhindert werden? Es scheint, viele Themen, die bei uns in Niederkassel für Lebensqualität vor Ort und für die Zukunft unserer Kinder entscheidend sind, hängen in großem Maße von überregionalen Entwicklungen und Entscheidungen ab. Wir sind zuversichtlich Lösungen zu finden, da wir unsere, Ihre, wichtigen Anliegen auf Bundesebene platzieren können und die Partei auf allen Ebenen die gleichen Kernziele verfolgt.

Das Osterfest steht in vielerlei Hinsicht für Hoffnung und Zusammenhalt. Wenn wir auch dieses Jahr Ostern nicht oder nur schwer im Kreise der Lieben, in Familie oder unter Freunden verbringen können, sind wir hoffnungsvoll, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt uns auch bis zum Ende der Pandemie trägt. In dieser Hoffnung freuen wir uns darauf, Sie bald wieder bei Aktionen zu begrüßen. Wir wünschen den Bürgerinnen und Bürgern von Niederkassel ein frohes Osterfest und vor allem Gesundheit!

Nächstes Treffen des Ortsverbands Niederkassel: 21.4.2021 (online oder vor Ort je nach Pandemiebedingungen, s. www.grueneniederkassel.de)

 

v.l. Ingo v. Conta, Markus Nauroth, Stephanie Mendl, Morten Meyer, Ralf Droske

 

Bildrechte: Morten Meyer

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel