Uckendorf hilft – Eine gelungene Aktion!

Uckendorf hilft. Der Orga-Plan

Uckendorf hilft! Unter diesem Motto hatte Karl-Peter Ochs-Theisen (genannt K. P.) und sein Team am 18.3. zu einer Spendensammlung für die Ukraine in der Alten Schule in Uckendorf eingeladen. Eine kleine Gruppe der Niederkasseler GRÜNEN hat die Gelegenheit genutzt, Lebensmittel vorbeizubringen, mitzuhelfen und die Uckendorfer Community kennenzulernen. Unser Eindruck: vom freundlichen Empfang bis zum geselligen Ausklang super organisiert und eine starke Gemeinschaft.

Im Kirchweg wurden vom Anfang des Weges bis zu Haus Nr. 23 abwechselnd links und rechts lange Tische aufgestellt. Jeder Tisch hatte Schilder für Verbandsmaterial, Medikamente, Hygieneartikel und Lebensmittel und war ausgerüstet mit leeren Kartons, Verpackungsmaterial und Aufklebern in deutsch und ukrainisch.

"Internationaler Tisch" Nr. 20 aus Uckendorf, Rheidt, Niederkassel-City und Rotterdam

“Internationaler Tisch” Nr. 20 aus Uckendorf, Rheidt, Niederkassel-City und Rotterdam

110  PKWs kamen in der vorgegebenen Zeit, hielten an einem freien Tisch, wurden herzlich begüßt und übergaben ihre Spenden. Dort wanderten Eintopfkonserven, Nudeln, Kaffee, Tee, Erste Hilfe Taschen, Babynahrung, Windeln, Schlafsäcke oder Decken in die unterschiedlichen Kartons. Mit Klebeband verschließen, Aufkleber drauf und bei speziellen Spenden noch genauer beschriften. Ein junger Mann aus der Ukraine half vor Ort, richtig zu übersetzen. Gegen 18 Uhr war Aufräumen angesagt, die gepackten Kartons kamen in die Fahrzeuge, Verpackungsmüll wurde eingesammelt und wer wollte konnte noch bleiben und wurde mit leckerer Pizza und Getränken belohnt.

Schon vor der Aktion am Freitagnachmittag hatten die Niederkasseler KiTa Weidenstraße, die Rheidter KiTa Vogelsangstraße und die Uckendorfer KiTa “Die Wilde 13” ihre Kartons mit Spenden vorbeigebracht. Am 19.3. wurden alle Kartons weiter nach Köln und von dort mit der “Schienenbrücke” Richtung Ukraine transportiert.

Ganz nebenbei haben wir bei dieser tollen Aktion die Alte Schule als mietbaren Veranstaltungsraum und das Uckendorfer Paar kennengelernt, das auf der Seite www.treibholzkunst660.de seine Objekte präsentiert.

K. P. hat alles im Griff

K. P. hat alles im Griff

Herzlichen Dank an K. P. und sein Team aus Uckendorf für die Initiative und das Engagement. Unser Wunsch, dass alle Spenden aus Uckendorf und der ganzen Welt die Menschen in der Ukraine erreichen und ihre Lage verbessern.  Speziellen Dank an Charlotte aus Uckendorf, die mitgeholfen hat, den Kontakt zu K. P. herzustellen.

Weitere Möglichkeiten, den Menschen in der Ukraine zu helfen, findet ihr hier.

Text: Ulrich Buchholz
Fotos: Petra Verharen

 

Vor der Alten Schule: Sortieren und Packen

Vor der Alten Schule: Sortieren und Packen

 

 

 

 

Uckendorfer*innen: Charlotte und K. P.