Annalena Baerbock hat einen Industriepakt vorgestellt

Die grüne Spitzenkandidatin sieht ein neues Versprechen zur Zusammenarbeit von Politik und Industrie als wichtigen Baustein auf dem Weg zu klimaneutralem Leben und Handeln. Im Zentrum des Pakts stehen Klimaschutzverträge, die als verbindliche Verabredung dienen. Der Staat soll den Unternehmen die Kosten ausgleichen, die entstehen, wenn sie klimaneutral werden. Das garantiert Unternehmen, die sich der klimaneutralen Produktion verschreiben, die notwendige Planungssicherheit für den Umbau.

https://www.gruene.de/artikel/ein-pakt-zwischen-industrie-und-politik

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel