18.9.2021 – Rettungskette für Menschenrechte

Samstag, 18. September 2021, 11:30 UhrBis 18.09.2021 13:00 Uhr
Ein Signal für Menschenrechte und gegen das Sterben im Mittelmeer will am Samstag, dem 18.09. die Aktion Rettungskette setzen. Von der Nordsee bis zum Mittelmeer soll sie von vielen Bürgerinnen und Bürgern gebildet werden. Ein Appell aus der Mitte der Zivilgesellschaft an die Politik. Milliarden von Euro wurden eingesetzt für die Abschottung unserer Grenzen vor geflüchteten Menschen. Die Festung Europa sieht zu, wie Tausende im Mittelmeer ertrinken. Die Rettungskette will einstehen für sichere Häfen, solidarische Städte und eine humane Flüchtlingspolitik. Sie ruft auf für die Bekämpfung von Fluchtursachen und nicht für die Bekämpfung der Flüchtlinge.
Der Integrationsrat in Niederkassel hat beschlossen, die Rettungskette zu unterstützen und zur Teilnahme aufzurufen. Da die Route der Rettungskette bei uns linksrheinisch verläuft, werden in Niederkassel zwei “Rettungsringe” gebildet. Treffpunkte sind ab 11.30 Uhr im Süden die Mondorfer Fähre und im Norden der Bereich zwischen der evangelischen Kirche und der Moschee in Lülsdorf. Kernzeit der Aktion ist von 12 Uhr bis 12.30 Uhr.

Mehr Infos zur Rettungskette

 

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen