Protokoll OV-Sitzung 19.05.2020

Protokoll der OV Sitzung von Bündnis90/Die Grünen in Niederkassel

am 19.5.20 in der Sporthalle Mondorf

Anwesend: Doro, Tanja, Ralf, Simone, Ortrun  Ingo, Ulrich, Steffie, Sascha, Juppes, Charlie, Norbert, Thomas, Morten, Inka, Mercedes, Barbara 

Entschuldigt: Holger

Doro begrüßt die Anwesenden und als ersten mit besonderer Freude unser neues Partei- Mitglied Morten. Wir entscheiden einstimmig über eine Veränderung der Tagesordnung: als TOP 1 soll die Wahl der Grünen Kandidaten für die Kommunalwahl im September stattfinden, als TOP 2  unser Wahlprogramm verabschiedet werden.

Dann wechselt die Gesprächsführung an Juppes Wüstefeld als Wahlversammlungsleiter. In kurzer Vorstellungsrunde machen sich Niederkassels Grüne mit den „Neuen“ bekannt und äußern dabei ihre persönliche Vorstellung zu dem von ihnen bevorzugten Listen-Platz und ihrer zukünftigen aktiven Mitarbeit.

Erklärung zu den Listenplätzen: Je nach Erfolg für unsere Partei bei den Niederkasseler Wählern  rücken die Kandidatinnen auf den oberen Plätzen unserer Kandidatenliste in den neuen Stadtrat. Außerdem wird die neue Fraktion für die Aufgabe des „sachkundigen Bürgers/ der „sachkundigen Bürgerin“  für jeden Einzel-Ausschuss weitere Kandidaten von den unteren Plätzen unserer Liste benötigen.

Neben Juppes als Wahlleiter werden Tanja , Charlie und Sascha als Stimmzähler, Inka und Ingo als  Wahlleiter gegenüber dem städtischen Wahlbüro, Doro und Ingo als Vertrauenspersonen und Barbara als Schriftführerin gewählt. Unserer Satzung von 2005 entsprechend gilt der Kandidat als gewählt, der mehr als die Hälfte, bzw. im zweiten Wahlgang die Hälfte der Stimmen erhält. Zunächst sind 15 wahlberechtigte Parteimitglieder, später 16  anwesend. Inka erinnert an das grüne Prinzip des Frauenstatuts (Platz 1, 3, 5, usw. sind durch Frauen zu besetzen).

Hier das Ergebnisprotokoll der Vorstellungsrunde:

Simone kandidiert für einen Platz oben auf der Liste
Tanja ebenfalls
Ralf ebenfalls
Morten kandidiert (diesmal) für einen unteren Platz
Charlie würde den Platz 6 bevorzugen
Norbert verweist auf seine EDV-Funktion und möchte eher nicht auf die Liste
Ingo wünscht sich Berücksichtigung ab Platz 7
Stefanie  ebenfalls
Ulrich  ebenfalls
Sascha kandidiert für einen oberen Platz
Ortrun für einen unteren Platz
Juppes ebenfalls
Doro ebenfalls
Barbara ebenfalls
Inka wäre offen für einen oberen Platz
Thomas A. (diesmal) für einen unteren Platz
Mercedes wäre auch offen für einen oberen Platz

Vorgeschlagen wird Gruppenwahl für die ersten 5 Plätze:

1. Tanja Lülsdorf
2. Sascha Rheidt
3. Simone Lülsdorf
4. Ralf Ranzel
5. Inka Ranzel
Die einstimmig gewählten Fünf nehmen die Wahl an.  
Per Einzelwahl werden die nächsten Plätze bestimmt:  
6. Ulrich mit 11 von 16 Stimmen (Charly bekommt 4 Stimmen) Rheidt
7. Stefanie mit 9 St. (Mercedes bekommt 6 Stimmen) Rheidt
8. Charlie Rheidt
9. Mercedes Niederkassel
10. Thomas Asten Mondorf
11. Ortrun Rheidt
12. Ingo Mondorf
13. Barbara Niederkassel
14. Morten Lülsdorf
15. Doro Niederkassel
16. Norbert Lülsdorf
17. Holger Lülsdorf
18. Juppes Mondorf
19. Thomas Rehle Ranzel

Die Wahl für Platz 8 bis 19 erfolgt als Blockwahl / einstimmig
Eine von Sascha vorgeschlagene Wahl von Ersatzleuten entfällt, da sie keinen Direktkandidaten ersetzen könnten. Die Protokollantin hat die später bestimmten Wahlbezirke in die Liste oben eingefügt.(einstimmig beschlossen)

Die  OV-Versammlung beschließt einstimmig, vorerst keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl zu benennen. Eine Meldung könnte gegebenenfalls kurz vor Ende der Frist erfolgen. Charlie weist noch einmal darauf hin, dass unser Kandidat eh keine Chance bei einer Direktwahl hätte, die Aufstellung eines Kandidaten aber durchaus öffentlichkeitswirksam wäre.

Inka berichtet, dass auch die Kreisdelegierten am 13.9. gewählt werden und wir Vorschlagsrecht für 2 Kandidaten haben, Sie schlägt die Wahl von Ortrun und Ralf vor.       Die Wahl ergeht einstimmig. Die Kandidatin und der Kandidat nehmen die Wahl an.

TOP 2 Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Nach kurzer Diskussion wird wg. Zeitdruck einstimmig beschlossen, das bisher in Schriftform  verteilte Programm zur Grundlage einer weiteren Erörterung und evt. Erweiterung bei der nächsten OV-Versammlung am 2.6. 2020 zu machen.

 

Protokollantin Barbara Schlüter